CORONA-KRISE 2020​

Liebe Kunden!

Aufgrund er aktuellen Situation bitte wir Sie - auch wenn es natürlich nicht einfach ist - Ruhe zu bewahren. Wir können Ihnen mit ruhigem Gewissen versichern, dass es keine vermehrten Lieferengpässe bei Medikamenten gibt, und dass die Versorgung mit dergleichen von unserer Seite unter allen Umständen aufrechterhalten wird.

Sie können Rezepte beim Arzt telefonisch 'bestellen' - diese werden dann an uns weitergeleitet (telefonisch, per Fax, per email oder mit der neuen e-Mediaktion)  und sind einen halben Tag später bei uns abholbereit.

Wir bitten Sie inständigst, ein bisschen Zeit vergehen zu lassen, da diese Organisationskette von verschiedenen Faktoren zeitlichen Unterbrechnungen unterliegen kann und wir daher nicht unmittelbar nach Ihrem Arztanruf die Medikamente für Sie vorbereitet haben. 

Nach einem halben Tag ist uns das aber im Normalfall ohne Probleme möglich! 

Auch Telefonate nehmen wir gerne entgegen, nur bitte bedenken Sie, dass allgemeine Informationen zu Corona und Rezeptabwicklung auch überall in den Medien abrufbar sind und wir zusätzlich zu unserem 'normalen' Dienst zurzeit auch Lieferungen zustellen, die Hygienebedingungen optimal ausgebaut haben mit unterschiedlichen Diensträdern und vermehrt Arbeit von außen für uns anfällt etc... 

daher bitten wir Sie um etwas Geduld!! 

hier haben wir noch ein paar Seiten zur aktuellen Situation für Sie aufgelistet:

Apothekerkammer

Sozialministerium (aktuelle Entwicklung)

AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH

Fragen und Antworten zum Coronavirus/COVID-19

Weltgesundheitsorganisation (WHO)

Wochenenddienst NEU ab 1.April 2019

Wie bereits aus den Medien bekannt, wird mit 1. April 2019 der Ärztebereitschaftsdienst in der Steiermark auf ein neues Modell umgestellt.

Wochenenddienste der Ärzte wird es in dieser Form dann nicht mehr geben, im Notfall kann man sich am Abend bzw. am Wochenende an die Gesundheitshotline mit der Telefonnummer 1450 wenden. Dort wird dann anhand eines Fragebogens entschieden, ob bis zum nächsten Tag abgewartet werden kann, ob ein Visitenarzt zu einem Hausbesuch geschickt wird oder der Notarztwagen zum Einsatz kommt.


Nachdem der Bereitschaftsdienst der Apotheke am Wochenende auch an den Ärztebereitschaftsdienst gebunden ist, würde anhand dieses neuen Modells auch die Apotheke am Samstag um 12.00 Uhr schließen.


Da wir durch diese Neuregelung aber einen vermehrten Versorgungsbedarf der Bevölkerung am Wochenende sehen, haben wir uns entschlossen, auch an Sonn- und Feiertagen einen freiwilligen Bereitschaftsdienst zu versehen. Wir sind von 9 – 12 Uhr für Sie in der Apotheke und sowohl telefonisch als auch über die Dienstglocke neben der Tür erreichbar.

Weitere Masernfälle in Österreich!

Falls Sie noch nicht gegen Masern geimpft sind, können Sie das jederzeit und kostenlos nachholen. Der Maser-Mumps-Röteln Impfstoff MMR-Vaxpro ist für alle gratis! Die Grundimmunisierung erfolgt durch 2 Teilimpfungen im Abstand von 4 Wochen.

> Der neue östereichische Impfplan 2019

> Weitere Informationen finden sie hier.

HANF


In aller Munde -Cannabis- Droge oder medizinisches Wundermittel?


Nach Jahrzehnten des Verbots steht die Hanfpflanze wieder im Fokus der Medizin. Der THC-(Tetrahydrocannabinoid)-Gehalt in bestimmten Hanfpflanzen machte diese als Rauschdroge bekannt und sorgt bis heute für ein schlechtes Image.


Tatsächlich hat diese Pflanze aber einen sehr positiven Nutzen für eine Vielzahl von Beschwerden. Dafür verantwortlich sind die natürlichen Cannabinoide CBD und CBDA, die bei mehreren physiologischen Prozessen im menschlichen Körper regulierend wirken können.


Seit kurzem gibt es nun Produkte - meist in Form von Tropfen - für jedermann zu erwerben, die ein Extrakt der Hanfpflanze enthalten und in Qualität und Zusammensetzung deutlich variieren können.

Aus diesem Grund haben wir uns für ein ganz spezielles Produkt der Firma Vital Pharma entschieden, welches sich in Bezug auf Herstellungsverfahren und Zusammensetzung deutlich von anderen Nahrungsergänzungsmitteln abhebt.


Die MedCBD-Tropfen sind vegan, glutenfrei, GMP-zertifiziert und zu 100% aus biologischem Anbau. MedCBD steht für höchste Qualität aus Österreich und permantente Reinheitskontrolle.



Wofür wird MedCBD verwendet?

Anomalien im Endocannabinoid-System treten bei einer Vielzahl von Krankheiten auf. Diese können durch die regulierende Wirkung von CBD (Cannabidiol) und CBDA (Cannabidiolsäure) verbessert werden. Dazu zählen:


- Schlafstörungen

- Allergien

- Depressionen

- chronische Schmerzen

- Tumorerkrankungen

- Bewegungsstörungen

- Demenz

- Migräne

- Epilepsie

- Entzündungen

- Rheuma

- Autoimmunerkrankungen

- Angst und posttraumatische Störungen

- neurodegenerative Erkrankungen


MedCBD-Tropfen werden optimal verwertet durch die direkte Aufnahme über die Mundschleimhaut. Das optimale Verhältnis an gesundheitsfördernden Cannabinoiden, Flavonoiden, Terpenen, Omega 3,6&9-Fettsäuren, Aminosäuren, Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen wirkt außerdem als Antioxidans oxidativem Stress entgegen. Sie enthalten ausschließlich natürliche Wirkstoffe und unterschreiten den gesetzlich vorgeschriebenen THC-Höchstgehalt von 0,3%.


Weitere Informationen bitte jederzeit bei uns in der Apotheke Friedberg!

Individuelle Homöopathie

Wir versuchen ständig, unser Sortiment zu erweitern. Ganz besonders wichtig ist uns dabei die Homöopathie!

Wir stellen für Sie individuell angepasste Homöopathie-Sets zusammen - für die Reiseapotheke, für zuhause oder speziell für Kinder - ganz nach ihren Wünschen!

Wahlweise können Sie diese in kleinen 2g-Phiolen in einem praktischen Lederetui oder in den bewährten 10g-Fläschchen erhalten, natürlich mit ausführlicher Beschreibung und Infos zu den jeweiligen Mitteln!

Einfach vorbeikommen und nach unserem Homöopathie-Angebot fragen!!

Neu in unserem Sortiment!

Wir sind Weleda-Partner!

Die Apo-APP

Gratis von der österreichischen Apothekerkammer

für Smartphones

Mit dieser App findet der User kinderleicht:

Wo ist die nächste Apotheke?

Welche Apotheke hat heute Nachtdienst?

>>Apo-APP

Stammkunden-Vorteile

Als Stammkunde in der

Apotheke zur Maria Heil der Kranken profitieren Sie von vielen Vorteilen!

Dazu zählen unter anderem:

Sofortrabatt ab Einkäufen, die insgesamt 100€ übersteigen

SMS-Nachricht bei Bestellungen

Jahresausdruck für das Finanzamt

Persönliches Weihnachts- und Geburtstagsgeschenk

und vieles mehr...

>>Weitere Infos und

Online-Registrierung>>

Kassabons ohne Weichmacher!

Bisphenole (Phtalate, Weichmacher) dienen dazu, um Materialien weicher zu machen – etwa Joghurtbecher oder Mineralwasser-flaschen, aber auch Schnuller und Puppen. Ebenso die Beschichtung von Thermopapier, das für Kassenbons und Fahrscheine dient. Das Problem ist, dass die Weichmacher mit den Stoffen, denen sie zugesetzt werden, keine Verbindung eingehen – das heißt, sie lösen sich leicht wieder aus ihnen und gehen in die Umgebung über.

Daher verwenden wir in der Apotheke spezielles Thermopapier ohne Weichmacher!

>>Weitere Infos..

Wir verwenden bisphenolfreies ÖKO-Druckerpapier für unsere Kassabons!


Mit 1. März 2018 wurde bei uns auch die Abgabe von Plastiksackerl eingestellt und auf Papier- und kompostierbare Sackerl umgestellt!